Domain summermix.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt summermix.de um. Sind Sie am Kauf der Domain summermix.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Fungizid:

Fungizid-ratiopharm
Fungizid-ratiopharm

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen der Scheide, eventuell mit Ausfluss Bakterieninfektionen der Scheide Pilzinfektion an den äußeren Geschlechtsteilen der Frau Das Arzneimittel eignet sich zur Mitbehandlung des Partners. Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

Preis: 7.90 € | Versand*: 4.95 €
Fungizid-ratiopharm
Fungizid-ratiopharm

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen der Scheide, eventuell mit Ausfluss Bakterieninfektionen der Scheide Pilzinfektion an den äußeren Geschlechtsteilen der Frau Das Arzneimittel eignet sich zur Mitbehandlung des Partners. Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

Preis: 7.86 € | Versand*: 3.95 €
Fungizid ratiopharm Pumpsray
Fungizid ratiopharm Pumpsray

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Hautpilzen eingesetzt. Das Pumpspray enthält den Wirkstoff Clotrimazol. Pilzinfektionen äußern sich durch Jucken, Schuppung, Rötung und Bläschen auf der Haut. Stress, akute oder chronische Erkrankungen begünstigen das Pilzwachstum. Das Clotrimazol hemmt die Bildung der schützenden Außenhülle der Pilze, dadurch wird eine weitere Vermehrung verhindert, außerdem besitzt es eine leichte antibakterielle Wirkung. Das Fungizid ratiopharm Pumpspray hilft bei Fußpilzen, Hautpilzen und Kleienpilzflechten.

Preis: 5.98 € | Versand*: 4.00 €
Fungizid-ratiopharm Kombipackung
Fungizid-ratiopharm Kombipackung

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Pilzinfektionen der Scheide angewendet. Die Kombipackung besteht aus Vaginaltabletten und ?creme, beide Darreichungsformen enthalten den Wirkstoff Clotrimazol. Clotrimazol hemmt das Wachstum, sowie die Vermehrung von Pilzzellen. Als Ursachen für eine Pilzinfektion der Scheide kommen unter anderem hormonelle Veränderungen, die Verwendung bestimmter Antibiotika und eine bestehende Abwehrschwäche in Frage. Die Fungizid ratiopharm Kombipackung lindert die Symptome wie Juckreiz, Brennen, Rötungen, Schwellungen und gelblich-weißer Ausfluss.

Preis: 10.36 € | Versand*: 4.00 €

Welches Fungizid bei Schrotschusskrankheit?

Welches Fungizid ist bei Schrotschusskrankheit am effektivsten? Die Wahl des richtigen Fungizids hängt von verschiedenen Faktoren...

Welches Fungizid ist bei Schrotschusskrankheit am effektivsten? Die Wahl des richtigen Fungizids hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. dem Stadium der Krankheit, der Pflanzenart und den Umweltbedingungen. Es gibt verschiedene Fungizide auf dem Markt, die gegen Schrotschusskrankheit wirksam sind, wie z.B. Kupferpräparate, Azol-Fungizide oder Strobilurine. Es ist wichtig, das Fungizid gemäß den Anweisungen des Herstellers anzuwenden, um eine effektive Bekämpfung der Krankheit zu gewährleisten. Es kann auch hilfreich sein, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, um das am besten geeignete Fungizid für die spezifische Situation zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Fungizid Schrotschusskrankheit Behandlung Pflanzen Krankheit Prävention Landwirtschaft Pilz Wirkstoff Anwendung

Kupfersulfat Pentahydrat ist eine chemische Verbindung, die aus Kupfer, Schwefel und Sauerstoff besteht und in Form von blauen Kristallen vorliegt. Es wird häufig als Fungizid, Herbizid und zur Behandlung von Kupfermangel in Pflanzen verwendet.

Kupfersulfat Pentahydrat ist eine Verbindung, die aus Kupfer, Schwefel und Sauerstoff besteht und in blauer Kristallform vorliegt....

Kupfersulfat Pentahydrat ist eine Verbindung, die aus Kupfer, Schwefel und Sauerstoff besteht und in blauer Kristallform vorliegt. Es wird oft in der Landwirtschaft eingesetzt, um Pflanzen vor Pilzkrankheiten zu schützen oder Kupfermangel zu behandeln. Durch seine fungiziden und herbiziden Eigenschaften ist es ein vielseitiges Mittel zur Pflege von Pflanzen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Fungizid ratiopharm Pumpsray
Fungizid ratiopharm Pumpsray

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Hautpilzen eingesetzt. Das Pumpspray enthält den Wirkstoff Clotrimazol. Pilzinfektionen äußern sich durch Jucken, Schuppung, Rötung und Bläschen auf der Haut. Stress, akute oder chronische Erkrankungen begünstigen das Pilzwachstum. Das Clotrimazol hemmt die Bildung der schützenden Außenhülle der Pilze, dadurch wird eine weitere Vermehrung verhindert, außerdem besitzt es eine leichte antibakterielle Wirkung. Das Fungizid ratiopharm Pumpspray hilft bei Fußpilzen, Hautpilzen und Kleienpilzflechten.

Preis: 5.98 € | Versand*: 4.00 €
Fungizid-ratiopharm Kombipackung
Fungizid-ratiopharm Kombipackung

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Pilzinfektionen der Scheide angewendet. Die Kombipackung besteht aus Vaginaltabletten und ?creme, beide Darreichungsformen enthalten den Wirkstoff Clotrimazol. Clotrimazol hemmt das Wachstum, sowie die Vermehrung von Pilzzellen. Als Ursachen für eine Pilzinfektion der Scheide kommen unter anderem hormonelle Veränderungen, die Verwendung bestimmter Antibiotika und eine bestehende Abwehrschwäche in Frage. Die Fungizid ratiopharm Kombipackung lindert die Symptome wie Juckreiz, Brennen, Rötungen, Schwellungen und gelblich-weißer Ausfluss.

Preis: 10.36 € | Versand*: 4.00 €
FUNGIZID-ratiopharm Pumpspray
FUNGIZID-ratiopharm Pumpspray

Fungizid ratiopharm: Stark gegen Fußpilz Fußpilz ist eine der häufigsten Hautpilzinfektionen und tritt vor allem im Sommer und im Urlaub häufig auf. So wird er beispielsweise beim Barfußlaufen in öffentlichen Schwimmbädern, Saunen und Umkleidekabinen sowie mitunter auch über Teppichböden in Hotelzimmern übertragen. Ein feucht-warmes Klima und bestimmte andere Faktoren wie etwa ein geschwächtes Immunsystem und die Einnahme von Antibiotika können das Pilzwachstum zusätzlich begünstigen und eine entsprechende Hautinfektion auslösen. Die Symptome einer Fußpilz-Erkrankung können Ihnen dann die entspannte Urlaubszeit vermiesen: Juckreiz und Brennen, oftmals zwischen den Zehen Rötungen Nässende und geschuppte Haut in den Zehenzwischenräumen Entzündungen und Bläschenbildung Dicke, trockene und schuppige Fußsohlen Damit sich die Pilzinfektion nicht weiter ausweiten und etwa auch die Zehennägel befallen kann, empfiehlt sich bei den ersten Anzeichen die Anwendung eines Fungizids. Besonders bewährt hat sich auf diesem Gebiet Fungizid ratiopharm Pumpspray, denn es enthält den pilzabtötenden Wirkstoff Clotrimazol, bekämpft die Infektion schnell und gezielt und punktet darüber hinaus mit einer einfachen Anwendung. Das Pumpspray eignet sich besonders zur großflächigen Anwendung und ist ideal für unterwegs – in der Reiseapotheke sollte es daher nicht fehlen! Wie wirkt Fungizid ratiopharm gegen Hautpilzinfektionen? Fungizid ratiopharm enthält den Wirkstoff Coltrimazol, der sich zur äußerlichen Anwendung bei Hautpilzinfektionen bewährt hat. Clotrimazol dämmt die Vermehrung der Pilze ein und verhindert so eine Ausweitung der Infektion auf andere Bereiche. Bei höherer Dosierung wirkt der Stoff außerdem pilzabtötend und eignet sich daher zur effektiven Behandlung von Hauterkrankungen, die durch Dermatophyten, Hefen (z.B. Candida), Schimmelpilze und andere Pilzarten verursacht werden. Das Pumpspray hat dabei die folgenden Anwendungsgebiete: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut und der Hautfalten Kleienpilzflechte Oberflächliche Hefepilzerkrankungen Der Wirkstoff Clotrimazol reichert sich nach der Anwendung von Fungizid ratiopharm in der Haut an und wirkt dem Pilz somit auch nach Beendigung der Behandlung entgegen. Auf diese Weise lassen sich ein Wiederkehren und eine Ausweitung der Pilzinfektion effektiv verhindern. Fungizid ratiopharm Spray: Einfache und effektive Anwendung Das Fungizid Spray von ratiopharm kommt bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Haut zum Einsatz, darf jedoch nicht auf den Schleimhäuten und im Genitalbereich angewendet werden. Dank der Darreichungsform als Spray lässt sich Fungizid großflächig auftragen und wird, sofern vom Arzt nicht anders verordnet, 2-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen gesprüht. Es genügt dabei, pro Anwendung 1- bis 2-mal den Sprühknopf zu betätigen. Beachten Sie dabei einen Sprühabstand von 10 bis 30 cm. Die Behandlungsdauer mit Fungizid ratiopharm richtet sich unter anderem nach der Art und dem Ausmaß der Hautpilzinfektion, nach Abklingen der akut entzündlichen Symptome sollte die Anwendung jedoch in der Regel fortgesetzt werden, um eine komplette Abheilung zu erreichen. Eine Behandlungsdauer von mindestens 4 Wochen wird empfohlen. Bitte beachten Sie bezüglich der Anwendung und der Behandlungsdauer die Hinweise in der Packungsbeilage. Pflichttext: Fungizid-ratiopharm® Pumpspray Wirkstoff: Clotrimazol. Anwendungsgebiete: -Creme/Pumpspray: Pilzerkrankungen der Haut. Hinweis: Fungizid-ratiopharm® Pumpspray nicht auf Schleimhäuten und im Genitalbereich anwenden. –200 mg Vaginaltabletten: Infektiöser Ausfluss bedingt durch Candida, Entzündungen der Vagina durch Pilze. Warnhinweis: -Pumpspray enth. Propan-2-ol und Propylenglykol. -Creme enth. Cetylstearylalkohol. Apothekenpflichtig Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Preis: 6.40 € | Versand*: 2.90 €
Fungizid-ratiopharm Pumpspray
Fungizid-ratiopharm Pumpspray

Anwendungsgebiet von Fungizid-ratiopharm Pumpspray (Packungsgröße: 40 ml)Das Präparat ist ein Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut.Das Arzneimittel wird angewendet beiPilzinfektionen (Mykosen) der Haut durch Dermatophyten, Hefen (z. B. Candida-Arten), Schimmelpilze und andere. Diese können sich äußern als Mykosen der Füße (Fußpilz), Pilzinfektionen der Haut und der Hautfalten, Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor), oberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen).Hinweis:Das Pumpspray ist für die Anwendung auf den Schleimhäuten und im Genitalbereich nicht geeignet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Clotrimazol(RS)-2-Octyldodecan-1-ol Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Macrogol 400 Hilfstoff (+)Natrium citrat 2-Wasser Hilfstoff (+)566.67 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)5 mg Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile sind.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Das Arzneimittel wird 2-mal täglich auf die erkrankten Stellen dünn aufgesprüht. Bei jeder Anwendung 1 bis 2-mal auf den Sprühknopf drücken. Dies ist ausreichend auch bei großflächigen Pilzerkrankungen. Der Sprühabstand sollte dabei 10 - 30 cm betragen. Dauer der AnwendungWichtig für einen Erfolg der Behandlung ist die regelmäßige und ausreichend lange Anwendung des Sprays.Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich, sie hängt u. a. ab vom Ausmaß und der Lokalisierung der Erkrankung. Um eine komplette Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit dem Spray nicht nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Krankheitserscheinungen oder s

Preis: 7.69 € | Versand*: 3.99 €
Fungizid-ratiopharm Kombipackung
Fungizid-ratiopharm Kombipackung

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Pilzinfektionen der Scheide angewendet. Die Kombipackung besteht aus Vaginaltabletten und ?creme, beide Darreichungsformen enthalten den Wirkstoff Clotrimazol. Clotrimazol hemmt das Wachstum, sowie die Vermehrung von Pilzzellen. Als Ursachen für eine Pilzinfektion der Scheide kommen unter anderem hormonelle Veränderungen, die Verwendung bestimmter Antibiotika und eine bestehende Abwehrschwäche in Frage. Die Fungizid ratiopharm Kombipackung lindert die Symptome wie Juckreiz, Brennen, Rötungen, Schwellungen und gelblich-weißer Ausfluss.

Preis: 10.36 € | Versand*: 4.00 €
Fungizid ratiopharm Pumpsray
Fungizid ratiopharm Pumpsray

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Hautpilzen eingesetzt. Das Pumpspray enthält den Wirkstoff Clotrimazol. Pilzinfektionen äußern sich durch Jucken, Schuppung, Rötung und Bläschen auf der Haut. Stress, akute oder chronische Erkrankungen begünstigen das Pilzwachstum. Das Clotrimazol hemmt die Bildung der schützenden Außenhülle der Pilze, dadurch wird eine weitere Vermehrung verhindert, außerdem besitzt es eine leichte antibakterielle Wirkung. Das Fungizid ratiopharm Pumpspray hilft bei Fußpilzen, Hautpilzen und Kleienpilzflechten.

Preis: 5.98 € | Versand*: 4.00 €
Fungizid-ratiopharm Extra
Fungizid-ratiopharm Extra

Was ist Fungizid-ratiopharm Extra Creme? Fungizid-ratiopharm Extra Creme 30g enthält pro 1g Creme: Wirkstoff: 10 mg Terbinafinhydrochlorid Hilfsstoffe: Natriumhydroxid (E524) Benzylalkohol Sorbitanstearat (E 491) Cetylpalmitat Cetylalkohol Cetylstearylalkohol Polysorbat 60 (E435) Isopropylmyristat Gereinigtes Wasser Fungizid-ratiopharm Extra Creme ist ein pharmazeutisches Antipilzmittel (Antimykotikum). Der Wirkstoff Terbinafin wird bei Pilzinfektionen an Haut, Nägeln oder am Haaransatz eingesetzt. Er hemmt den Aufbau der Zellhülle der Pilze und minimiert so Wachstum und Vermehrung der Pilze. Das lindert üblicherweise innerhalb weniger Tage die unangenehmen Symptome Juckreiz, Nässen, Brennen, Rötung und Schwellung durch den Pilz. Üblicherweise kommt es im Zuge von Stress oder immunschwächenden Erkrankungen zu Pilzinfektionen. Gerade bei feuchter, geschwächter, dünner und schlecht durchbluteter Haut finden die Erreger ein leichtes Einfallstor, um sich anzusiedeln und zu vermehren. Der Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid zählt zu den Allylaminen, die bereits in niedrigen Konzentrationen pilzabtötend (fungizid) wirken, sofern sie gegen myzellbildende Pilze (Dermatophyten und andere) und einige dimorphe Pilze eingesetzt werden. Gegen Hefen wie den geläufigen Candidas (Candidas albicans und andere) wirkt es je nach der Pilzart entweder pilzabtötend (fungizid) oder auch nur pilzhemmend (fungistatisch). Die Wirkweise von Terbinafin beruht darauf, dass der Zellwandaufbau des Pilzes in einem frühen Stadium gehemmt wird, indem es das benötigte Grundgerüst für die Zellwandmembran blockiert (d.h. das Ergosterin als wichtiges Membranlipid der Mycosterine). Der entstehende Ergosterolmangel führt zu einer Ansammlung von Squalen in den Pilzzellen, was zum Tod der Pilzzelle führt. Terbinafin hemmt das Enzym Squalenepoxidase in der Zellmembran des Pilzes, das in keinerlei Beziehung zu dem Cytochrom-P450-System des Menschen steht. Soweit bekannt, beeinflusst Terbinafin nicht den Stoffwechsel von anderen Arzneimitteln oder Hormonen. Anwendungsgebiete Das Produkt ist nicht für Kinder geeignet. Es wird häufig als Arzneimittel bei Hefeinfektionen der Haut angewendet, die durch die Gattung der Sprosspilze der Familie Candida (C. albicans und weitere) verursacht werden. Candidapilze vermehren sich insbesondere in nässenden, schlecht durchlüfteten Hautfalten und -zwischenräumen (z.B. Finger- und Zehenzwischenräumen, Bauchfalten, Vaginalfalten, Leisten, Achseln, Brustfalten und auf der Glans penis). Zusätzlich kann das Arzneimittel bei nicht näher definierten Pilzinfektionen der Haut eingesetzt werden, die durch Dermatophyten (Pilze auf der Hautoberfläche) ausgelöst werden, etwa durch Trichophyton (T. rubrum, T. mentagrophytes, T. verrucosum, T. Violaceum), Microsporum canis und Epidermophyton floccosum. Als dritte Erkrankungsform kann der Arzneistoff bei der sogenannten „Pityriasis (Tinea) versicolor“ eingesetzt werden, die durch Pityrosporum orbiculare (Malassezia furfur) hervorgerufen wird. Anwendungsgebiete: Hefepilzinfektion von Haut und Nägeln durch einen Sprosspilz der Gattung Candida auf der Haut. Hautpilzerkrankungen der obersten Haut-, Haar- oder Nagelschicht durch Dermatophyten (spezielle Pilze), die als Hautpilzerkrankungen nicht näher definiert wurden. Pilzinfektionen der Art Pityriasis versicolor Gegenanzeigen und besondere Hinweise Die Creme ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Ein Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden. Die Creme kann Augenreizungen hervorrufen. Sollte die Creme versehentlich in die Augen geraten, sollten diese gründlich unter fließendem Wasser gespült werden. Dieses Arzneimittel enthält Cetylalkohol und Cetylstearylalkohol. Fungizid-ratiopharm Extra sollte nicht angewendet werden, wenn eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid besteht oder gegen einen der Hilfsstoffe Natriumhydroxid (E524), Benzylalkohol, Sorbitanstearat (E 491), Cetylpalmitat, Cetylalkohol, Cetylstearylalkohol, Polysorbat 60 (E435), Isopropylmyristat. Das Arzneimittel sollte nur nach vorheriger Diagnosestellung durch den Arzt angewendet werden. Indikation Das Präparat ist ein Pilzmittel mit breitem Wirkspektrum bei speziellen Haut-, Nagel- und Haarpilzinfektionen. Der Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid ist zugelassen für Haut- und Nagelpilzinfektionen durch Hefepilze (Candidasprossen). Der Wirkstoff ist zugelassen für Haut-, Haar- und Nagelpilzerkrankungen durch Dermatophyten wie Trichophyton (z.B. T. Rubrum, T. Mentagrophytes, T. Verrucosum, T. Violaceum), Microsporum canis und Epidermophyton floccosum). Der Wirkstoff ist zugelassen für Kleienpilzflechten mit Pityriasis versicolor, bei der es zu landkartenartigen Flecken auf der obersten Hautschicht kommt. Verursacht wird diese Pilzflechte durch den Hefepilz Malassezia furfur. Kontraindikation Das Präparat darf nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren angewendet werden. Das Präparat ist in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht anzuwenden, es sei denn, es wurde vom Arzt als Therapie nach zuvor gestellter Diagnose empfohlen. Das Präparat ist nur nach vorheriger Diagnosestellung durch den Arzt anzuwenden. Nebenwirkungen Sporadisch (unbekannte Häufigkeit) kann es zu Hypersensitivität des Immunsystems kommen. Dann treten allergische Reaktionen wie Pruritus, Hautausschlag, bullöse Dermatitis und Urtikaria (Nesselsucht) auf. Diese Überempfindlichkeitsreaktionen des Immunsystems fordern ein sofortiges Absetzen der Behandlung. Selten kommt es zu trockener Haut, Ekzemen oder Kontaktdermatitis. Auch zu anderen Hautstörungen wie Schorf oder Schmerzen kann es kommen. Diese Symptome sind harmlos, müssen jedoch von Überempfindlichkeitsreaktionen des Immunsystems mit Hautausschlägen unterschieden werden. Selten kann es zu Augenreizungen kommen, insbesondere wenn Terbinafin versehentlich ins Auge gelangt ist. In seltenen Fällen kann sich die zugrundeliegende Pilzinfektion verschlechtern. Häufig kommt es beim Einsatz der Creme an der Applikationsstelle zu schuppender Haut, Juckreiz (Pruritus). Gelegentlich kommt es zu Hautläsionen, Schorf, Hauterkrankungen, Pigmentstörungen, Brennen oder zum Erythem (Hautrötung). Wenn Sie Nebenwirkungen (auch unbekannte) bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Wechselwirkungen Für die lokale Anwendung von Terbinafin sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Dosierung Allgemeine Dosierung für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre: Fungizid-ratiopharm Extra kann ein- oder zweimal täglich aufgetragen werden. Dosierung für Erwachsene und Jugendliche (> 12 Jahre) mit Tinea pedis, Tinea cruris und Tinea: Die Creme wird in der Regel einmal täglich für eine Woche angewendet. Dosierung für Erwachsene und Jugendliche (> 12 Jahre) mit Candidose der Haut: Die Creme wird einmal täglich für 1 bis 2 Wochen angewendet. Dosierung für Erwachsene und Jugendliche (> 12 Jahre) mit Pityriasis versicolor: Die Creme wird ein- oder zweimal täglich für 2 Wochen angewendet. Bei versehentlicher Einnahme besteht die empfohlene Behandlung für eine Überdosierung in der Beseitigung des Wirkstoffs, primär durch die Gabe von Aktivkohle. Falls erforderlich, sollten die Symptome unterstützend behandelt werden. Bei Überdosierung muss mit Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schmerzen im Oberbauch und Schwindel gerechnet werden. Art der Anwendung Nehmen Sie das Präparat immer genau nach Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Haut muss vor der Anwendung trocken und sauber sein. Die Creme soll in einer dünnen Schicht auf die befallene Haut und den umgebenden Bereich aufgetragen und anschließend leicht eingerieben werden. Bei Entzündungen der Hautfalten kann die Haut nach dem Auftragen der Creme insbesondere nachts mit einer sterilen Gaze abgedeckt werden. Dies gilt insbesondere für folgende Hautfalten und Zwischenräume unter den Achseln (intertriginös), in der Gesäß- und Analfalte (intergluteal), in der Bauchfalte, im Leistenbereich (inguinal), in der Falte unterhalb der Brust (submammär) sowie im Zwischenraum zwischen Fingern und Zehen (interdigital). Patientenhinweise Die Linderung der Symptome tritt im Allgemeinen innerhalb weniger Tage ein. Eine unregelmäßige Anwendung oder ein vorzeitiges Abbrechen der Therapie erhöht das Risiko des erneuten Auftretens der Symptome. Wird nach zwei Wochen keine Besserung festgestellt, ist die Diagnose vom Arzt zu überprüfen. Die Anwendung von Fungizid ratiopharm Extra wird bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten zur Sicherheit der Anwendung vorliegen. Die Erfahrungen bei Kindern sind begrenzt. Zur Anwendung bei älteren Menschen, die eine dünner werdende Haut zeigen, liegen keine Hinweise vor, dass hier andere Dosierungen erforderlich sind oder andere Nebenwirkungen auftreten. Schwangerschaft und Stillzeit Die Creme mit dem Wirkstoff Terbinafin sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur angewendet, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Es gibt keine klinischen Erfahrungen mit der Anwendung von Terbinafin bei Schwangeren. Tierexperimentelle Studien ergaben keine Hinweise auf schädliche Wirkungen. Dennoch darf die Creme in der Schwangerschaft nur wenn unbedingt erforderlich eingesetzt werden. Terbinafin geht in die Muttermilch über. Zwar geht bei lokaler äußerlicher Anwendung nur ein geringer Teil in den Körper über, dennoch darf die Creme in der Stillzeit nur wenn unbedingt erforderlich eingesetzt werden. Säuglinge dürfen nicht in Kontakt mit behandelter Haut (einschließlich der Brust) kommen. Fruchtbarkeit: In tierexperimentellen Studien mit Terbinafin wurde keine Wirkung auf die Fruchtbarkeit beobachtet. Verkehrs- und Fahrtüchtigkeit Die Creme hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen. Haltbarkeit und Lagerung Sie dürfen das Arzneimittel nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden. Das Arzneimittel ist 5 Jahre haltbar, nach Anbruch 3 Monate. Bewahren Sie die Creme immer in der Originalverpackung auf, frieren Sie diese nicht ein und halten Sie die Tube fest verschlossen.

Preis: 10.78 € | Versand*: 4.00 €
Fungizid ratiopharm Pumpsray
Fungizid ratiopharm Pumpsray

Fungizid ratiopharm wird zur Behandlung von Hautpilzen eingesetzt. Das Pumpspray enthält den Wirkstoff Clotrimazol. Pilzinfektionen äußern sich durch Jucken, Schuppung, Rötung und Bläschen auf der Haut. Stress, akute oder chronische Erkrankungen begünstigen das Pilzwachstum. Das Clotrimazol hemmt die Bildung der schützenden Außenhülle der Pilze, dadurch wird eine weitere Vermehrung verhindert, außerdem besitzt es eine leichte antibakterielle Wirkung. Das Fungizid ratiopharm Pumpspray hilft bei Fußpilzen, Hautpilzen und Kleienpilzflechten.

Preis: 5.98 € | Versand*: 4.00 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.